Lions Club Syke-Hunte-Weser

Was sind Lions?

Lions Clubs gibt es weltweit.

Es sind Vereinigungen freier Menschen, die sich  freundschaftlich verbunden sind und die an der Lösung der gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit mitwirken wollen.

 

Die Dachorganisation Lions Clubs International (LCI) ist mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen Projekte von Partnerorganisationen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe.

 

„We serve“„Wir dienen“ist unser Motto.

Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik über 49000 Männer und Frauen in ca. 1450 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not.

 

Schwerpunkte der deutschen Lions-Club-Engagements sind Programme für Kinder und Jugendliche, internationaler Jugendaustausch sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit. Daneben engagieren sich Lions im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen nach Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen und tragen zum Erhalt deutscher Kulturdenkmäler bei.